Wiesenttal Mobile Icon

Navigation

Museum | Tourist Information

Levi-Strauss-Museum

Buttenheim, Marktstr. 31-33

Gesprochene Sprachen:

Besonders geeignet für:

Gruppen

Jeder kennt sie, jeder trägt sie - Jeans. Durch den Franken Löb Strauss erlangte sie Weltruhm - und wurde zum Kultobjekt. Levi‘s!

Rundgang

Levi Strauss und eine Erzählerin geleiten Sie in einer Audioführung durch das Haus und berichten abwechslungsreich über das Leben von Levi Strauss und die Geschichte der Jeans. Im Erdgeschoss, in der ehemaligen Wohnung der Familie Strauss, können Sie die Lebensgeschichte des Jeans-Erfinders von seiner Geburt bis zur Auswanderung nach Amerika miterleben. Sie erhalten Einblicke in das Leben und Arbeiten der fränkischen Landjuden des 19. Jahrhunderts und können die Träume und Hoffnungen der Auswanderer nachfühlen. Mit Hilfe von Tondokumenten, bewegten Graphiken, umfangreichem Bildmaterial und nicht zuletzt der Nachbildung einer Schiffsreling samt Bugwelle werden geschichtliche Zusammenhänge anschaulich. Das erste Stockwerk ist Levis‘ Produkt, der Jeans, gewidmet. Der Stoff, aus dem die Jeans sind, die blaue Farbe und die Erfolgsgeschichte der berühmten Hose stehen hier im Vordergrund. Anhand der Entstehung des wohl universellsten Kleidungsstücks überhaupt erhalten Sie Einblicke in die Anfänge und Entwicklung der Jeansindustrie. Der mit modernster Präsentationstechnik ausgestattete Medienraum im Dachgeschoss steht ganz unter dem Motto "Jeans & Kult". Ein Kurzfilm beantwortet die Frage, warum Jeans bis heute Jugend, Freiheit und Identität verkörpern. Wechselausstellungen rund um das Thema Jeans sind in unserem Sonderausstellungsraum zu besichtigen. Für die pädagogische Arbeit mit Gruppen und Schulklassen steht ein eigener Seminarraum zur Verfügung.

Geschichte

Im Geburtshaus Levi Strauss Museum im oberfränkischen Buttenheim dreht sich alles um die wohl berühmteste Hose der Menschheitsgeschichte.

Allerdings ahnten die ca. 3000 Einwohner der Marktgemeinde, die zwischen Nürnberg und Bamberg an der Entwicklungsachse A 73 im Regnitztal liegt, bis in die achtziger Jahre hinein nicht, dass Levi Strauss ursprünglich aus ihrem Ort kommt. Erst ein Brief aus Amerika, der 1983 den damaligen Bürgermeister um Informationen über den Geburtsort des Jeans-Erfinders bat, löste intensive Nachforschungen aus. Ein Eintrag im Geburtsmatrikel der Buttenheimer Judengemeinde und eine Auswanderungsurkunde aus dem Staatsarchiv Bamberg bewiesen schließlich: Levi Strauss verbrachte seine ersten 18 Lebensjahre in Buttenheim.

Gleichzeitig stellte sich heraus, dass das Geburtshaus des Jeans-Erfinders noch existiert. Es ist eines der wenigen erhalten gebliebenen Objekte aus dem Leben des berühmten Unternehmers, seit ein Erdbeben und nachfolgende Brände im Jahre 1906 das Stammhaus des Jeans-Konzerns in San Francisco und mit ihm nahezu alle Gegenstände aus dem Besitz von Levi Strauss zerstörte. Das Geburtshaus des Levi Strauss entstand um das Jahr 1687, kurz nach dem dreißigjährigen Krieg und wurde als ursprünglich eingeschossiges Fachwerkhaus erbaut. Verschiedene Baumaßnahmen veränderten seine ursprüngliche Form und gaben dem Gebäude das heutige Aussehen. Levi Strauss wohnte mit seinen Eltern und sechs Geschwistern im Erdgeschoss. Der Buttenheimer Gemeinderat beschloss im Herbst 1987, das denkmalgeschützte Fachwerkhaus, das zudem eines der ältesten Gebäude Buttenheims ist, zu erwerben. Im Jahre 1992 begann die Renovierung des baufällig gewordenen Gebäudes. Die Idee, der Welt von Indigo und Denim ein Museum zu widmen, nahm Gestalt an.

Nach dem Kauf des inzwischen baufälligen Geburtshauses von Levi Strauss durch den Markt Buttenheim wurde eine aufwändige Renovierung durchgeführt, die das Gebäude so originalgetreu wie möglich wieder herstellen sollte. Sowohl bei der Erneuerung der Fassade, als auch bei der Gestaltung der Innenräume stand die Zielsetzung im Vordergrund, das Haus als wichtigstes Ausstellungsstück für die Besucher erlebbar zu machen.

Seit September 2000 beherbergt das kleine Fachwerkgebäude das inzwischen mehrfach ausgezeichnete Levi Strauss Museum. Im Jahre 2011 konnte schließlich der Ausbau des Nebengebäudes Marktstr. 31 abgeschlossen werden. Seitdem verfügt das Museum über Sonderausstellungs- und Veranstaltungsräume, Cafeteria und Museumshop.

Öffnungszeiten

  • Dienstag, Donnerstag, 14:00 – 18:00 Uhr (1.11.-28.2.: 14:00 – 17:00 Uhr)
  • Samstag, Sonntag, Feiertage 11:00 – 17:00 Uhr

Gruppen auch außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung.

Weihnachtszeit:

  • 04.12.-25.12. geschlossen
  • 26.12.: 11-17 Uhr
  • 28.12.: 14-17 Uhr
  • 30.12: 11-17 Uhr
  • 31.12./01.01.: geschlossen
  • 02.01.: 14-17 Uhr
  • 04.01.: 14-17 Uhr
  • 06./07.01.: 11-17 Uhr

Eigenschaften

Ausstattung

Bahnanbindung

Preisinfos

Preise

Einzelticket Erwachsene 4 €
Einzelticket Schüler & Studenten 2 €
Gruppen ab 20 Personen 3 €
Ermäßigung ErlebnisCard
Übernachtungsgäste der Fränkischen Schweiz erhalten bei Vorzeigen der ErlebnisCard eine Ermäßigung von 10% pro Erwachsener.
0.4 €

akzeptierte Zahlungsmittel:

Bar

Parken

PKW-Parkplätze vorhanden

Bus-Parkplätze vorhanden

Anfahrt

Navigation starten:

Karte

Karte wird geladen...

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

Museum

Bubenreuth, Birkenallee 51

Vision Bubenreutheum

Museum

geschlossen

Ebermannstadt, Bahnhofstr. 5

Heimatmuseum Ebermannstadt

Museum

Gößweinstein, Balthasar-Neumann-Str. 4

Wallfahrtsmuseum

Museum

Muggendorf, Bayreuther Str. 23

Modelleisenbahnmuseum

Museum

Baiersdorf, Judengasse 11

Meerrettich-Museum

Zoo

Egloffstein, Hundshaupten 62

Wildpark Hundshaupten

Freibad/Hallenbad | Therme

Hirschaid, Georg-Kügel-Ring 6

FrankenLagune

Museum

jetzt geöffnet (bis 17:00 Uhr)

Pottenstein, Am Museum 5, Tüchersfeld

Fränkische Schweiz-Museum

Minigolf

Pottenstein, Am Stadtgraben

Minigolf Pottenstein

Kletterschule | Naturinformation

Obertrubach, An der St2260 Richtung Egloffstein

Kletter-Infozentrum Obertrubach

Zoo

Ahorntal, Rabenstein 33

Falknerei Burg Rabenstein

Sehenswürdigkeit/Historisches Gebäude

jetzt geöffnet (bis 16:45 Uhr)

Ahorntal, Rabenstein 33, Rabenstein

Burg Rabenstein

Zoo

Pegnitz, Forsthaus Hufeisen 1

Wildpark Hufeisen

Museum

Pottenstein, Hauptstraße 16

Scharfrichtermuseum Pottenstein

Kirche | Sehenswürdigkeit/Historisches Gebäude

jetzt geöffnet (bis 19:30 Uhr)

Gößweinstein, Balthasar-Neumann-Str. 2

Basilika Gößweinstein

Minigolf

Wiesenttal-Muggendorf, Forchheimer Straße 8, Muggendorf

Minigolf Muggendorf

Tourist Information

geschlossen (öffnet 13:00 Uhr)

Ebermannstadt, Oberes Tor 1

Tourismuszentrale Fränkische Schweiz

Höhle | Geotop | Führung/Sightseeing

jetzt geöffnet (bis 16:30 Uhr)

Wiesenttal-Streitberg, Schauertal, Streitberg

Binghöhle Streitberg

Kirche

Wiesenttal-Muggendorf, Bayreuther Str. 6, Muggendorf

Evang. St. Laurentiuskirche

Brennerei

Wiesenttal-Muggendorf, Oberer Markt 12, Muggendorf

Brennerei Seybert

Tourist Information

Wiesenttal, Forchheimer Str. 8, Muggendorf

Touristinformation Wiesenttal

Hochseil-/Klettergarten

Heiligenstadt, Veilbronn 17, Veilbronn

Kletterwald Veilbronn

Minigolf

Gößweinstein, Behringersmühler Str. 3

Minigolfanlage Gößweinstein

Hochseil-/Klettergarten | Minigolf | Sportstätte

Pottenstein, Am Soccerpark 1 (Navi: Jägerstr. 2), Regenthal

Soccerpark Pottenstein

Höhle | Geotop | Landform

Wiesenttal-Engelhardsberg, Riesenburg, Engelhardsberg

Riesenburg

Sportstätte

Pottenstein, Am Langen Berg 28

E-Fun-Park Pottenstein

Brennerei

Wiesenttal-Muggendorf, Oberer Markt 7, Muggendorf

Edelbrennerei Walch

Brennerei

Wiesenttal-Muggendorf, Bayreuther Str. 3, Muggendorf

Brennerei Wunder

Minigolf | Restaurant | Sportstätte

jetzt geöffnet (bis 20:00 Uhr)

Egloffstein, Schlehenmühle 1

Gasthof Schlehenmühle mit Minigolfanlage

Fränkisch, Vegetarisch, Regional

Ebermannstadt, Oberes Tor 1

ErlebnisCard Fränkische Schweiz

Freibad/Hallenbad | Sportstätte

jetzt geöffnet (bis 18:30 Uhr)

Streitberg, Am Freibad 7, Niederfellendorf

Freibad Streitberg mit Kahnverleih