Wiesenttal Mobile Icon

Navigation

Rosenmüllershöhle

Wandern / Höhlentouren / Höhlen
 -

01/01

Die Rosenmüllershöhle wurde 1790 entdeckt.

Rosenmüller, Prof. der Anatomie aus Leipzig, untersuchte die Höhle und verlieh ihr dadurch seinen Namen.

Zunächst konnte man sich nur über einen Zugang in der Decke in die Höhle abseilen, der noch heute zu sehen ist. ...

1830 wurde dann aber der jetzige Eingang geschaffen. Bis 1960 wurde die 80 m lange Höhle als Schauhöhle geführt. Über viele Steinstufen lässt sich die Höhle leicht begehen. Das flackernde Licht von Kerzen in den überall angebrachten Kerzenhaltern verleiht der Höhle ein ganz besonderes romantisches Flair. Oben führt ein enger Schluf in das "Kleine Paradies" mit schönem Sinterschmuck. An der Decke der Halle hängen besonders schöne Tropfsteine.
Kontakt

Adresse

Markt Wiesenttal Touristinformation Muggendorf Muggendorf 91346 Wiesenttal-Muggendorf Tel. +49 9196 929931 info@wiesenttal.de http://www.wiesenttal.de
t
zum Routenplaner
q
Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand
qrcode
Service

Geeignet für

SchulklassenEinzelpersonen
Karte